Große Sponsoren für eine große Rallye

Image

Bentley is back! Britische Traditionsmarke Hauptsponsor der Alpenrallye

Passend zum 30-Jahr-Jubiläum der Alpenrallye feiert der langjährige Hauptsponsor Bentley Motors heuer ein Comeback bei der Traditionsveranstaltung: Bentley ist 2017 neuer Hauptsponsor der Kitzbüheler Alpenrallye. Bentley hat eine lange Tradition bei der Alpenrallye und war bereits von 2000 bis 2009 Hauptsponsor – in den letzten Jahren waren die Briten als Teil der Volkswagen Gruppe natürlich auch in Kitzbühel enga-giert – jetzt tritt die Traditionsmarke aus Crewe wieder in die erste Reihe. Schon in den letzten Jahren war Bentley jährlich mit rund einem Dutzend Vorkriegsklassikern in Kitz-bühel vertreten (meist mit einer höheren “Bentley-Dichte” als bei der Mille Miglia), man darf also für 2017 mit einem besonders hochkarätigen Aufgebot der britischen Kult-Klassiker rechnen.

Schaeffler: Technische Innovationen in Oldtimern und Neufahrzeugen

Bereits seit 2002 ist die Unternehmensgruppe Schaeffler, deren technische Bauteile sich auch in den meisten der automobilen Raritäten der Alpenrallye wiederfinden, Hauptsponsor der Traditionsveranstaltung. Auch diesmal wird die deutsche Unterneh-mensgruppe mit einem eigenen Werksteam die Rallye bestreiten und die vielen in den Teamfahrzeugen „versteckten“ technischen Innovationen vergangener Jahrzehnte aus dem Hause Schaeffler auf den Alpenstraßen stilecht ausführen. Heute umfasst das Produkt-Portfolio von Schaeffler innovative Systeme für Motoren, Getriebe und Fahrwerk sowie Bauelemente zur Hybridisierung des Antriebsstrangs und für die e-Mobilität.

Berenberg: Traditions-Bankhaus mit Liebe zur automobilen Tradition

Zum vierten Mal engagiert sich das Bankhaus Berenberg, eine der traditionsreichsten und ältesten Privatbanken weltweit, als Alpenrallye-Hauptsponsor. Das 1590 gegründete Bankhaus ist die zweitälteste Bank der Welt und eine der dynamischsten zugleich, was die Geschäftsentwicklung angeht. Berenberg wird die Rallye wieder mit einem kleinen, aber erlesenen Team, dem 1590 Berenberg Classic Team, bestreiten.

Die Alpenrallye rundet das Engagement von Berenberg im Oldtimerbereich ab, das einige der renommiertesten Veranstaltungen in Europa umfasst. So ist Berenberg Partner des Concorso d’Eleganza Villa d’Este, der erstmals 1929 im norditalienischen Cernobbio ausgetragen wurde. Bereits seit 2009 unterstützt die Bank die Schloss Bensberg Classics, eine der hochkarätigsten Oldtimerveranstaltungen in Deutschland.

Chronoswiss: exklusives Sondermodell zur Jubiläumsrallye

Für das Jubiläumsjahr hat der Hauptsponsor und Alpenrallye-Uhrenpartner Chronoswiss etwas ganz Besonderes entwickelt: Exklusiv zum 30. Geburtstag der Rallye präsentiert der Schweizer Hersteller den Regulator Rallye Limited Edition 30, von dem es weltweit nur 30 Exemplare geben wird. Das sportive Design in der charakteristischen Handschrift von Chronoswiss, die hohe Qualität der Fertigung und die von Hand aufgemalte Limitierungsnummer auf dem Zifferblatt machen den Zeitmesser zum begehrten Sammlerstück.

Als Mitbegründer der Renaissance der Mechanik ist Chronoswiss eine der wenigen Marken, die seit jeher ausschließlich mechanische Uhrwerke verwenden. Durch überschaubare Stückzahlen verkörpert jede Chronoswiss eine besondere Exklusivität. Echte Handarbeit, Handwerkskunst und Tradition zeichnen die Modelle des inhabergeführten Familienunternehmens aus. Die unabhängige Uhrenmarke war in der Vergangenheit schon mehrfach im Motorsport aktiv: als Titelsponsor der Chronoswiss Classics oder in der Entwicklung so spektakulärer Uhrenmodelle wie Wristmaster, einem Dashboard-Uhrenset für Spyker, oder dem Tachoscope zum 100-jährigen Jubiläum von Audi.

Neuer Sponsor: die Oldtimer-Versicherungsspezialisten von OCC

Die Oldtimer-Versicherungsspezialisten von OCC sind 2017 erstmals Sponsor der Traditionsrallye. Vor mehr als 30 Jahren gehörte OCC zu den ersten Anbietern, die einen besonderen Versicherungsschutz für Oldtimer auf den Markt brachten. Seitdem hat sich das Unternehmen darauf spezialisiert, ausschließlich historische und moderne Klassiker zu versichern. OCC ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen und das einzige seiner Art im deutschsprachigen Raum.

Bei der Alpenrallye wird OCC auch in einem anderen Bereich Oldtimer-Kompetenz beweisen: Unterstützt von den Klassiker-Spezialisten der “Scuderia Tedesco” wird OCC 2017 für die technische Betreuung und den Streckenservice der Rallye sorgen.